Ab sofort ist die Version 0.8.8 des bekannten Netzwerk Graphing Tools Cacti zum download bereit.

Cacti hat sich in den letzten Jahren zu einer der bekanntesten Open Source Lösungen entwickelt, welche es erlaubt Messdaten graphisch ansprechend aufzubereitet

In der Version 0.8.8 ist neu die Plugin Architektur PIA integriert. Zusätzliche Module (Plugins) wie z.B. Reporting, Discovery usw. können so ohne grossen Aufwand integriert werden.

Die Liste mit allen Neuerungen finden sie hier.

Der Berner Informatik Dienstleister, RealStuff Informatik AG bietet umfangreiche Schulungsangebote für den professionellen Einsatz von IT Monitoring basierend auf OpenSource an.

Neben Standardkursen für die beiden Tools Nagios und GroundWork Monitor, sind weiterführende Kurse unteranderem zu Themen wie Reporting, Monitoring von Datenbanken und virtuellen Umgebungen im Angebot. Es werden auch individuelle Kurse auf Wunsch von Kunden angeboten.

Die RealStuff Informatik AG ist der führende Anbieter von Monitoringlösungen basierend auf OpenSource Tools in der Schweiz.

Computerworld berichtet über den Einsatz von OpenSource beim grössten schweizer SAP-Full-Service-Provider, Resource AG.

Neben der Verwendung von OTRS als Helpdesk-Lösung, setzt die Resource AG seit mehr als einem Jahr GroundWork Monitor Enterprise erfolgreich als Monitoring-Lösung ein.

Neben der klassischen Überwachung von Verfügbarkeit und Performance setzt die Resource AG die Monitoring-Lösung von GroundWork auch dafür ein, sehr einfach monatliche SLA-Reports für ihre Kunden zu generieren. Das Reporting basiert auf dem ebenfalls alls OpenSource Software verfügbaren Eclipse-BIRT (Business Inteligence and Reporting Tools) Reporting System.

Die Implementierung wurde durch den schweizer Monitoring-Spezialisten RealStuff Informatik AG in enger Zusammenarbeit mit der Resource AG gemacht. Die RealStuff Informatik AG ist offizieller GroundWork Partner für die Schweiz, Liechtenstein, Österreich und Italien.

© 2011 monitoringblog.ch Suffusion theme by Sayontan Sinha